Was kostet ein RFID-System?

Ile kosztuje system RFID?

Was kostet ein RFID-System? Sicherlich haben viele Menschen schon einmal vom RFID-System gehört. Dies ist eine ziemlich charakteristische Technologie, die schnell viele Fans gewann. In der Praxis sind wir uns jedoch nicht ganz bewusst, mit welchen Kosten wir rechnen müssen. Was zeichnet das RFID-System aus? Was sind die Vorteile des RFID-Systems? Wo wird RFID-Technologie eingesetzt? Wie viel darf ein RFID-System kosten? Die Antworten auf diese Fragen finden Sie im folgenden Artikel, zu dem wir alle interessierten Leser herzlich einladen.

Was zeichnet das RFID-System aus?

Wenn wir uns entscheiden würden, das RFID-System zu definieren, könnten wir zu dem Schluss kommen, dass es sich um ein bestimmtes Identifikationssystem handelt, das auf der Verwendung von Funkwellen basiert – sie sind das Medium zur Übertragung von Daten über ein bestimmtes Objekt. Notwendige Informationen werden auf spezialisierten Trägern wie Tags oder Transpondern gespeichert. Es stellt sich heraus, dass die RFID-Technologie können ähnlich wie herkömmliche Barcodes oder 2D-Codes verwendet werden. Das gesamte System besteht aus mehreren Elementen. Die wichtigsten darunter sind RFID-Tags sowie RFID-Lesegeräte mit Antenne. Natürlich geht es nicht ohne Verkabelung, dank der es möglich ist, das Lesegerät und die Antenne anzuschließen. Der korrekte Betrieb des Ganzen wird durch die Software gewährleistet, die es Ihnen ermöglicht, die entsprechenden Informationen sowie deren schnelle Verarbeitung zu erhalten. Als Kuriosum sei erwähnt, dass das System noch etwas weiter entwickelt werden kann, folglich wird es aus zusätzlichen Bewegungssensoren oder einem Drucker bestehen. In der Praxis hängt alles davon ab, wo das System eingesetzt werden soll, sowie von individuellen Vorlieben. Es ist äußerst wichtig, dass das Ganze richtig konfiguriert und eingestellt ist, damit Sie korrekte Messwerte erhalten.

RFID-System – welche Vorteile lassen sich unterscheiden?

Da wir bereits wissen, wie viel Nutzen das RFID-System bringt, lohnt es sich, die Vorteile zu betrachten, die sich aus der Implementierung dieser Lösung ergeben. Es gibt ziemlich viele von ihnen, wahrscheinlich weil immer mehr Menschen sich entscheiden, solche Möglichkeiten zu nutzen. Zunächst einmal beschäftigen wir uns mit dem Phänomen der Beschleunigung des Registrierungsprozesses von Waren. Ein perfektes Beispiel ist die Registrierung einer Palette, auf der sich etwa 120 Elemente befinden. Ein Mitarbeiter, der ein herkömmliches Barcode-Lesegerät verwendet, kann dies in etwa 3-7 Minuten tun. Ganz anders sieht es bei der RFID-Technologie aus, denn wir können Waren sogar in etwa einem Dutzend Sekunden erfassen. Zudem ist das Verfahren unabhängig von der Stufe der Lagerlogistik einsetzbar. Ein weiterer großer Vorteil ist die Minimierung von durch Menschen verursachten Fehlern. Es ist nicht zu leugnen, dass das manuelle Zählen von Waren zu kleinen und größeren Fehlern führen kann. Beim Einsatz der Barcode-Technologie reduziert sich die Fehlerwahrscheinlichkeit sogar auf 1 %. Apropos Vorteile des RFID-Systems, die Reduzierung der Betriebskosten darf nicht außer Acht gelassen werden. Basierend auf den Statistiken wurde der Schluss gezogen, dass die Investitionsrendite innerhalb von 1-2 Jahren nach der Einführung des Systems 90% beträgt, was sicherlich bemerkenswert und gleichzeitig für viele überraschend ist.

Wo wird RFID-Technologie eingesetzt?

RFID-Technologien werden in vielen Fällen sehr häufig eingesetzt. Zugangspunkte sind ein Beispiel. Jeder Benutzer hat seinen eigenen Marker und seine eigene Karte, dank derer er Zugang zu einem bestimmten Objekt hat. Es reicht aus, die Karte an das Lesegerät anzulegen, um die Sperre freizugeben und gleichzeitig dieses Ereignis im System zu registrieren. Eine weitere Anwendung sind Lager und in der allgemein verstandenen Logistik. RFID-Tags werden verwendet, um Waren in einem Lager zu kennzeichnen. Dies kann sowohl in der Produktionsphase als auch wenn sich die Ware bereits im Lager befindet erfolgen. Das RFID-System funktioniert auch auf Parkplätzen sowie in Geschäften oder Verkaufsstellen. Dies ist eine fantastische Lösung für die Inventur – dieser Prozess wird erheblich beschleunigt. Dank der Möglichkeiten der Funkidentifikation ist es möglich, Tags auch aus mehreren Metern Entfernung auszulesen – wir müssen ihren genauen Standort nicht kennen. Wo wird RFID sonst noch eingesetzt? Dies ist eine beliebte Lösung zur Identifizierung von Kleidung in der Waschküche. Eine alternative Nutzung sind diverse Sportveranstaltungen. Manchmal ist die Teilnehmerzahl riesig, da lohnt es sich, sich mit fortschrittlicher Technik zu unterstützen.

Wie viel darf ein RFID-System kosten?

Viele Menschen fragen sich, wie viel ein RFID-System kosten kann. Nun, in diesem Fall hängt viel vom Hersteller sowie von der Qualität der Komponenten ab. Wir zahlen 20 bis 30 Tausend für das Lesegerät mit Antennen zusammen mit dem Bau des Tores. Zloty. Wir müssen zusätzlich spezialisierte Software zusammen mit Implementierungskosten hinzufügen, die von 10 bis sogar 50.000 kosten können. Zloty. Darüber hinaus müssen wir uns an die Kosten für Etiketten erinnern, die zwischen 0,80 PLN und 2,50 PLN liegen. Wenn man die oben genannten Kosten zusammenfasst, kostet die Einführung des billigsten RFID-Systems etwa 40.000 PLN. Zloty.

Englisch Französisch Polnisch Spanisch