Wie viel sind Wohnungen und Immobilien am Meer in Polen wert?

Ile warte są mieszkania i nieruchomości nad morzem w Polsce?

Wie viel sind Wohnungen und Immobilien am Meer in Polen wert? Die turbulenten Zeiten der Pandemie verändern ständig die Landschaft des polnischen Wohnungs- und Immobilienmarktes. Steigende Preise schreckten die Kunden jedoch nicht ab, und die Verkäufe stiegen weiter. Besonders an der polnischen Küste, wo oft Menschen leben. Nach Angaben des Statistischen Zentralamtes wurden im Jahr 2020 bis zu 20.000 in Dienst gestellt. neue Gebäude. Was hat zur hohen Beliebtheit von Wohnungen und Immobilien in Polen beigetragen?

Woher kommt die Popularität von Apartments am Strand?

Die Woiwodschaften Pomorskie und Zachodniopomorskie gehören zu den besten Wohnorten in Polen. Die Menschen werden nicht nur vom Meer angezogen, sondern auch von sauberer Luft, hochwertiger Infrastruktur und einem reichen kulturellen Leben. Hier finden Sie einige der schönsten Städte Polens, z. Danzig, Gdynia, Sopot, Weba, Szczecin und Hel. Hier finden Weltveranstaltungen wie das Open’er Festival, das Gdynia Film Festival und die San Domenico Fair statt. Landschaften und Nationalparks sind ebenfalls eine Attraktion, ganz zu schweigen vom Słowiński-Nationalpark mit seinen zahlreichen Dünen.

Viele hier suchen auch Ruhe in abgelegenen Städten, wo die Preise viel niedriger sind als in Sopot. Dies ist ein sehr interessantes Angebot für diejenigen, die das Stadtleben satt haben und in späteren Jahren ein bisschen Ruhe suchen. Manche kaufen sogenannte „Ferienwohnungen“, die ein Sprungbrett für den Alltag in ihrer Stadt sind. Die Ostsee ist das beliebteste Urlaubsziel in Polen, weshalb manche Reichen es vorziehen, dort dauerhaft etwas zu haben. Einige haben auch spezielle Arbeitseinheiten. Sie dürfen Investoren nicht vergessen, die mit Immobilien viel Geld verdienen wollen.

Was kosten Wohnungen und andere Objekte?

Wohnungen zum Verkauf in Sardinien Wohnungen am Meer in Polen sind manchmal eine der höchsten in Polen. Ganz oben auf der Liste steht zum Beispiel Sopot, wo ein Quadratmeter in tadellosem Zustand bis zu 16.000 PLN kosten kann. Dies hielt jedoch neue Einwohner nicht davon ab, in die Tri-City zu ziehen. Wohnungen und andere Immobilien sind hier sogar Millionen von Zloty wert. Wenn Sie weit vom Stadtzentrum oder dem Strand entfernt wohnen möchten, müssen Sie 300.000 für ein Studio von durchschnittlicher Qualität bezahlen. Zloty.

Sie müssen nicht gleich in die beste Stadt Polens ziehen. Viele schöne Wohnungen findet man zum Beispiel im Stadtteil Kołobrzeg. Der Preis für eine hochwertige Mischung in Sianożęty kann 350.000 PLN erreichen. Zloty. Dies ist ein großartiges Angebot für diejenigen, die sich nicht darum kümmern, in einer überfüllten Stadt zu leben, aber die Atmosphäre des polnischen Meeres schätzen. Im Fall von Kołobrzeg stiegen die Kosten auf 500 000 000 PLN, aber angesichts der Popularität der Stadt sind die Preise nicht überraschend.

Beim Kauf von Grundstücken und Häusern wird der Preis viel höher sein. Der Preis einer Wohnung in Kołobrzeg ist sogar dreimal gestiegen. Ein hochwertiges Haus ist sogar eine Million Zloty wert. Kein Wunder, dass Wohnungen, zumindest im statistischen Pol der guten Bonität, immer beliebter werden.

Lohnt es sich, in Immobilien am Meer zu investieren?

Investoren wissen seit Jahren, dass eine Wohnung am Meer in Polen eine kostenlose und rentable Kapitalanlage ist. Langfristige Investition zahlt sich dank hoher Mieten aus. Es ist rentabler als die Eröffnung eines Bankdepots. Bei großen Krisen sind die monetären Verluste ebenfalls minimal. Und Ölinvestoren haben bis zu 70 % ihres Wertes verloren – nur 8 % für den Wohnungsbau.

Investoren suchen Kunden nicht nur in Polen, sondern auch im Ausland. Davon profitieren oft die Deutschen, die in diesem Fall deutlich weniger zahlen als in ihrem Heimatland. Allerdings ist zu bedenken, dass der Wohnungsbestand immer schneller schrumpft. Immer mehr Anleger versuchen, die aktuelle Situation für sich zu nutzen. Meistens suchen sie nach Wohnungen in historischen Vororten, die sie dann renovieren, um zahlungskräftigere Kunden anzulocken. Es wird erwartet, dass dies der beste Weg ist, um in Zukunft viel Geld zu verdienen. Dies erfordert jedoch einen großen Eigenbeitrag, den sich nur wenige leisten können.

Hat die Pandemie die Bedingungen auf dem Immobilienmarkt verändert?

Obwohl die Pandemie die Preise leicht erhöht hat, ist dies nicht der einzige Faktor dahinter. Unter dem Strich steigt die Nachfrage, während das Angebot abnimmt. Die Pandemie schien große Auswirkungen auf den polnischen Tourismus zu haben, aber damals beschlossen die Polen, etwas Geld in Polen zu investieren. Dies führte zu einer hohen Nachfrage nach Wohnungen in der Tri-City oder auf der Hull-Halbinsel.

Experten spekulieren sogar, dass die Pandemie nur dem Wohnungsmarkt helfen wird. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, Geld anzulegen. In diesen unsicheren Zeiten wächst die Überzeugung, dass es besser ist, Geld für etwas Wertvolles auszugeben, anstatt es auf ein Konto einzuzahlen. Immobilien gehören sicherlich dazu, denn sie gehören zu den stabileren Finanzmärkten. Die Blockade ließ die Menschen auch davon träumen, aus engen Städten herauszukommen und ein neues Leben am malerischen Meer zu finden. Viele Menschen brauchen spezifische Anreize, um größere Einkäufe zu tätigen, und während der Pandemie ist es schwierig, einen besseren zu finden.

Englisch Französisch Polnisch Spanisch